Cité du Train - Die Welt der Eisenbahn
Das Französische Eisenbahnmuseum in Mulhouse / Mülhausen
und die Technikmuseen Sinsheim und Speyer, Waldbahn Abreschviller

 

 


 

20. - 23.April 2018

Im Sonderbus geht es ins "schönste Eisenbahnmuseum Europas". Die französische Stadt Mulhouse / Mühlhausen beherbergt eine unglaubliche Sammlung von mehr als 100 Schienenfahrzeugen und eine schier unendliche Zahl an Objekten zum Thema Eisenbahn von den Anfängen bis heute. Genießen Sie die einmalige Atmosphäre der Ausstellungshallen mit Licht und Klangeffekten, die den Besuch einem echten Bahnaufenthalt authentisch angleichen. Neben den Fahrzeugen und Schauobjekten ist auch die Modellbahn ihren Besuch wert.
Auf der Anreise ist ein Besuch im Technikmuseum Speyer vorgesehen. Neben einer Raumfähre und vielen Schaustücken der Technik sind auch Lokomotiven von besonderer Bedeutung. So sei die chinesische "Qian Jin" erwähnt oder das schweizerische Krokodil.
Mit 1500 Einwohnern ist Abreschviller ein eher unscheinbarer Ort der Region Lothringen. Aber die dortige Waldbahn ist weit über die Grenzen hinaus bekannt! Hier am Rande der Vogesen windet sich die Bahn in die Berge, früher zum Holztransport - heute für die Touristen. Erleben Sie eine Fahrt in die Vergangenheit.
Die Rückfahrt wird für einen Stopp in Sinsheim genutzt. Das dortige Technikmuseum brilliert neben seiner umfangreichen Lokomotivsammlung durch seine Oldtimer und Luftfahrzeuge

 

Im Fahrpreis enthalten:

Fahrt im Sonderbus ab Bautzen, Dresden, Chemnitz, Erfurt, Frankfurt (Main) Flughafen
3 x Übernachtung / Frühstück Raum Offenburg
Eintritt Cité du Train Mulhouse
Fahrt mit der Waldbahn Abreschviller
Eintritt Technikmuseen Speyer und Sinsheim
Reisepreissicherungsschein
 
Reisepreis: 510,00 € / Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag: 45,00 €

 

Home | Kontakt | Buchungsanfrage | Reisebedingungen | Links |Tickets | Impressum  Seitenanfang